Sicherheitsberater/in (m/w/d) in Teilzeit (50 %).

Die Europäischen Schulen sind offizielle Schulen, die gemeinsam von den Regierungen der Mitgliedstaaten der Europäischen Union sowie den Europäischen Gemeinschaften gegründet wurden. Sie genießen die Rechte und Pflichten einer öffentlich-rechtlichen Bildungseinrich­tung in den jeweiligen Sitzländern. Die Europäische Schule Karlsruhe (ESK) hat das Ziel, durch die Platzierung des Kindes im Mittelpunkt des Lernens, bei den Schülern den Geist der Offenheit, Toleranz, Respekt und menschliche Werte zu vermitteln und auf ein international anerkanntes Diplom vorzubereiten. Förderung der internationalen Dimension, Innovation, Autonomie und Verantwortung der Schüler sind wesentliche Bestandteile unseres Bildungs­projekts.

Wir sind eine zwischenstaatliche Anstalt des öffentlichen Rechts und suchen ab sofort befristet bis 31.12.2024 eine/n Sicherheitsberater/in (m/w/d) in Teilzeit (50 %).

Gemeinsam mit einem Kollegen beraten und unterstützen Sie die Schulleitung in allen Belangen der Sicherheit. Dies umfasst schwerpunktmäßig die Bereiche Risiko- und Krisenmanagement, Business Continuity Plan, Arbeits- und Brandschutz.

Zu Ihren Aufgaben gehören

  • Umsetzung und stetige Weiterentwicklung eines ganzheitlichen Sicherheitskonzepts unter Berücksichtigung von personellen, organisatorischen und baulich/technischen Sicherheitsmaßnahmen sowie geltenden Standards unter besonderer Berücksichtigung der Vorgaben für die Europäischen Schulen
  • Erstellung und regelmäßige Aktualisierung einer Sicherheitslandkarte
  • Weiterentwicklung des bestehenden Krisenmanagements, u.a. auch die Fortentwicklung des Amokkonzepts für die Schule
  • Organisation und Durchführung von Sicherheitsübungen
  • Tätigkeiten im Bereich Brandschutz
  • Erstellung von Handlungsempfehlungen für die Direktion
  • Konzeption und Überwachung des Betriebs von sicherheitsrelevanten technischen Einrichtungen
  • Abstimmung und Qualitätskontrolle der Tätigkeiten des externen Sicherheitsdienstleisters (Pfortendienst etc.), Weiterentwicklung/Anpassung der Dienstanweisung
  • Tätigkeiten im Rahmen der Arbeitssicherheit, u.a. Zusammenarbeit mit der zuständigen Fachkraft für Arbeitssicherheit, Umsetzungskontrolle und aktive Koordination der Mängelbeseitigung.

Sie haben eine entsprechende Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und verfügen über sehr gute Kenntnisse und mindestens drei Jahre Berufserfahrung in dem weiten Aufgabenfeld der Sicherheit? Die Anwendung der gängigen MS-Office-Produkte in Ihrem Arbeitsalltag ist selbstverständlich für Sie? Sie sind gewohnt, selbstständig und dennoch teamorientiert zu arbeiten? Wenn Sie dann noch gute Sprachkenntnisse in Deutsch und mindestens einer der weiteren Verkehrssprachen der Schule (Englisch, Französisch) mitbringen, bieten wir Ihnen ein sehr interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld in einem internationalen Team.

Ihre Einstellung richtet sich nach dem Statut des Verwaltungs- und Dienstpersonals der Europäischen Schulen (https://www.eursc.eu/de/Office/official-texts/basic-texts/de). Die Vergütung beträgt je nach Berufserfahrung ab 2030 € brutto monatlich. Bei erfolgreicher Erfüllung des Vertrags erhalten Sie im November 2024 eine Einmalzahlung über 90 % ihres monatlichen Entgelts (Weihnachtsgeld). Die aktuelle Arbeitszeit liegt bei 18,75 Wochenstunden. In Absprache mit dem Kollegen ist eine durchgängige Vor-Ort-Besetzung der Funktionseinheit während der üblichen Schulzeiten sicherzustellen.

Bitte stellen Sie Ihre Fähigkeiten, die Sie für diese Tätigkeit geeignet erscheinen lassen, in einem Motivationsschreiben dar. Legen Sie Nachweise/Aussagen zu den obengenannten erwarteten Sprach- und anderen Kenntnissen, Zeugnisse, sowie einen vollständigen tabellarischen Lebenslauf vor und informieren Sie sich über unsere Datenschutzbestimmungen auf unserer Homepage:

https://www.es-karlsruhe.eu/de/job-offers/privacy-statement-fuer-bewerberinnen-und-bewerber-an-der-europaeischen-schule-karlsruhe/.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung bis zum 28.02.2024 per E-Mail an Herrn Taybi Saadaoui, Stellvertretende Direktor für Finanzen und Verwaltung

KAR-DEPUTY-DIRECTOR-FINANCE-AND-ADMINISTRATION@eursc.eu.

 

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen? Dann zögern Sie nicht und wenden Sie sich an uns per Mail (s.o.) oder telefonisch unter 0721 68 009 – 11.