Gehaltsbuchhalter/in (m/w/d)

Europäische Schule Karlsruhe

Öffentliche Ausschreibung (Statut des V.D.P. – AZ: 2007-D-153-de-11– Art.5)

Die Europäischen Schulen sind offizielle Schulen, die gemeinsam von den Regierungen der Mitgliedstaaten der Europäischen Union sowie den Europäischen Gemeinschaften gegründet wurden. Sie genießen die Rechte und Pflichten einer öffentlich-rechtlichen Bildungseinrich­tung in den jeweiligen Sitzländern. Die Europäische Schule Karlsruhe (ESK) hat das Ziel, durch die Platzierung des Kindes im Mittelpunkt des Lernens, bei den Schülern den Geist der Offenheit, Toleranz, Respekt und menschliche Werte zu vermitteln und auf ein international anerkanntes Diplom vorzubereiten. Förderung der internationalen Dimension, Innovation, Autonomie und Verantwortung der Schüler sind wesentliche Bestandteile unseres Bildungs­projekts.

Wir sind eine zwischenstaatliche Anstalt des öffentlichen Rechts und suchen ab sofort eine/n

Gehaltsbuchhalter/in (m/w/d)

Zu Ihren Aufgaben gehören

  • Selbstständige Durchführung der monatlichen Bezügeabrechnung einer zwischenstaatlichen Einrichtung
  • Verwaltung von Personalakten: Akkurates Führen der Mitarbeiterakten und Pflege aller relevanten Dokumente im Zusammenhang mit der Gehaltsabrechnung.
  • Ausführen und Abstimmung der mtl. Gehaltszahlung für das Abgeordnete Personal•
  • Mitarbeit bei der Erstellung und Verwaltung von Arbeitsverträgen
  • Führen von elektronischen Besoldungsakten
  • Erstellung von Reports und Statistiken: Erarbeitung von aussagekräftigen Gehaltsstatistiken und Berichten für die Geschäftsleitung.

Ihr Profil

  • Ausbildung als Gehaltsbuchhalter/-in und/oder mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbaren Bereichen von Wirtschaft oder Verwaltung
  • Beherrschung der deutschen Sprache auf Muttersprachenniveau und gute mündliche und schriftliche Englischkenntnisse. Französischkenntnisse sind von Vorteil
  • Sicherer Umgang und fundierte Kenntnisse bei der Anwendung von SAP und Office-Programmen.
  • Interesse an und ggf. Erfahrung in einem internationalen Arbeitsumfeld.
  • Organisationsfähigkeit, Selbstbewusstsein, Initiative und hohe Kommunikationsfähigkeit.

Unser Angebot:

  • Ein internationales Arbeitsumfeld in einer europäischen Institution.
  • Der Dienstposten wird zunächst auf 2 Jahr befristet vergeben und steht ab sofort zur Verfügung.
  • Die wöchentliche Arbeitszeit beläuft sich auf 37,5 Stunden.
  • Die Stelle kann auch in Teilzeit vergeben werden.
  • Jeweils im November wird eine Sonderzahlung (90% des Monatsgehalts) gewährt.
  • 30 Urlaubstage (wenn Vollzeit).

Ihre Einstellung richtet sich nach dem Statut des Verwaltungs- und Dienstpersonals der Europäischen Schulen (https://www.eursc.eu/de/Office/official-texts/basic-texts/de). Die Vergütung beträgt je nach Berufserfahrung ab 4062 € brutto monatlich. Bei erfolgreicher Erfüllung des Vertrags erhalten Sie im November 2024 eine Einmalzahlung über 90 % ihres monatlichen Entgelts (Weihnachtsgeld). Die aktuelle Arbeitszeit liegt bei 37,50 Wochenstunden.

Bitte stellen Sie Ihre Fähigkeiten, die Sie für diese Tätigkeit geeignet erscheinen lassen, in einem Motivationsschreiben dar. Legen Sie Nachweise/Aussagen zu den obengenannten erwarteten Sprach- und anderen Kenntnissen, Zeugnisse, sowie einen vollständigen tabellarischen Lebenslauf vor und informieren Sie sich über unsere Datenschutzbestimmungen auf unserer Homepage: https://www.es-karlsruhe.eu/de/job-offers/privacy-statement-fuer-bewerberinnen-und-bewerber-an-der-europaeischen-schule-karlsruhe/.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung bis zum 28.02.2024 per E-Mail an Herrn Taybi Saadaoui, Stellvertretender Direktor für Finanzen und Verwaltung

KAR-DEPUTY-DIRECTOR-FINANCE-AND-ADMINISTRATION@eursc.eu.

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen? Dann zögern Sie nicht und wenden Sie sich an uns per Mail (s.o.) oder telefonisch unter 0721 68 009 – 11.